Spreewälder Saftpresse

So funktioniert‘s

            Wir verarbeiten vorwiegend Äpfel, Birnen und Quitten. 

Beeren- und Steinobst ist leider nicht möglich. Andere Früchte auf Anfrage.

 

Eine Mobile Mosterei ist in ihrer Funktion ähnlich einer Großmosterei.

Im 1. Schritt wird ihr Obst gewaschen, dann zerkleinert und anschließend gepresst

Im 2. Schritt wird der Saft haltbar gemacht, indem er in einem Pasteur (Erhitzer) kurzzeitig auf 78 °C erhitzt wird.

Im 3. Schritt erfolgt die Abfüllung in Bag in Box (Beutel und Karton), wahlweise zu 5 Litern oder 10 Litern.

 

Ihr Vorteil:

  • Keine Abgabe- und Abholzeiten mehr, weniger Fahrtwege
  • Kein Leergut. Das Reinigen, Aufbewahren, Wegbringen der Flaschen entfällt. Die Box können Sie mehrmals verwenden und den Beutel entsorgen Sie über den Hausmüll.
  • Sie erhalten Saft von ihren eigenen Früchten! Auf Wunsch auch sortenrein! Der Saft ist naturtrüb und seine wertvollen Inhaltsstoffe und Vitamine bleiben erhalten

Zum Ablauf:

Sie haben zwei Möglichkeiten ihr Obst pressen zu lassen.

  1. Sie kommen nach Terminabsprach zu unserem festen Standort nach Werben.
  2. Wenn Sie mindestens eine Tonne Obst (1000 kg) haben, dann kommen wir mit unserer Mobilen Mosterei direkt zu Ihnen nach Hause. Zum Ablauf siehe dazu Termine/Standort

In jedem Fall vereinbaren Sie mit uns bitte einen Termin und geben Ihre geschätzte Obstmenge an.

Die Mindestmenge zum Pressen beträgt ca. zwei Zenter (100 kg).

Wichtig:  um einen qualitativ hochwertigen Saft zu produzieren, sollte ihr Obst sauber und frei

                von Erde, Faulstellen, Ästen, Blättern, … sein.

Für den Transport sind luftige Säcke oder Gefäße zu empfehlen. Sie haben vor Ort auch noch die Möglichkeit, die Qualität ihres Obstes zu prüfen.

Für das Pressen von 100 kg Äpfel benötigen wir ca. 30 Minuten. Aus 100 kg Äpfeln lassen sich bis zu 70 Liter Saft gewinnen (Sortenabhängig - Saftigkeit, Mehligkeit).

Ihr Saft ist ungeöffnet mind. 12 Monate haltbar und nach Anbruch ungekühlt ca. 2 Monate haltbar.

Wir verarbeiten vorwiegend Äpfel, Birnen und Quitten. Beeren- und Steinobst ist leider nicht möglich.

Birnen werden nur im Verhältnis 1:2  mit Äpfeln verarbeitet. Reiner Birnensaft in der Heißabfüllung ist nicht möglich. Die Birnen müssen für die Verarbeitung hartreif sein. Kalt gepresst können wir Ihnen Ihre Birnen gerne pressen. Bitte bringen Sie dazu geeignete Gefäße mit.

Wir können ihre Äpfel auch gerne sortenrein pressen!

 

Info über BAG in BOX (Beutel und Karton)

bag in box 2

Bag in Box wird seit Langem für die Weinabfüllung verwendet. Durch Weiterentwicklungen am Material wurde auch die Nutzung für die Heißabfüllung von pasteurisiertem Saft möglich.

Bag in Box setzt sich aus einem Karton und einem Beutel zusammen. Der Karton besteht aus stabiler Pappe. Innen befindet sich ein loser Innenbeutel aus zweilagiger Kunststofffolie und einem Zapfhahn. Durch diesen Zapfhahn ist die Saftentnahme einfach und hygienisch möglich, da keine Luft in den Beutel eindringen kann, weil dieser durch die Entnahme des Saftes in sich zusammenfällt. Das entstandene Vakuum macht den Saft auch angebrochen ohne Kühlung mehrere Wochen haltbar (bis  2 Monate). Die Saftbox muss dazu immer liegen. Im ungeöffneten Zustand ist der Saft mindestens 12 Monate haltbar.

Die Kartons lassen sich gut stapeln. Der Saft sollte im Karton dunkel gelagert werden, da dies Farbe, Aroma und Vitamin C-Gehalt erhält.

Wir bieten die Abfüllung ihres Saftes in 5 und 10 Liter Gebinde an.

Nach der Entleerung kann der Karton platzsparend zusammengefaltet und aufbewahrt werden. Diesen können Sie beim nächsten Mal wieder mitbringen. Der Beutel ist recyclebar (gelbe Tonne).

Kontakt

Inh. Stefan Budischin

Müschener Weg 7

03096 Werben Spreewald

Terminvereinbarungen und Informationen unter:      

        03 56 03 / 15 04 01        01 78 / 55 69 514

Email:
Klicken Sie HIER

 

Spreewälder Saftpresse

Powered by modern-webdesign24.de